Pfingsten im Dom

Am kommenden Pfingst-Wochenende feiern Christen in aller Welt das Kommen und Wirken des Heiligen Geistes. Beim Festgottesdienst mit Bischof Overbeck am Sonntag im Essener Dom singt der Essener Domchor Mozarts Trinitatismesse. Am Montag spendet Weihbischof Schepers neun Erwachsenen das Sakrament der Firmung.

Erwachsenen-Firmung am Pfingstmontag

Am Sonntag, 24. Mai, ist Pfingsten. Christen in aller Welt feiern dann das Kommen und Wirken des Heiligen Geistes. Gleichzeitig gilt Pfingsten als der Geburtstag der Kirche und ist – 50 Tage nach Ostersonntag – der Abschluss der Osterzeit. Im Essener Dom feiert Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck um 10 Uhr eine festliche Pfingst-Messe. Musikalisch gestaltet wird das Pontifikalamt vom Essener Domchor, der gemeinsam mit dem Essener Jugend-Symphonie-Orchester Mozarts „Trinitatismesse“ aufführt (Missa in C, KV 167).

Um 17 Uhr feiert Dompropst Thomas Zander mit den Gläubigen im Dom die Pfingstvesper.

Ebenfalls um 10 Uhr beginnt am Pfingstmontag, 25. Mai, um 10 Uhr ein festlicher Gottesdienst mit Weihbischof Ludger Schepers. Im Rahmen dieser Messe wird der Weihbischof neun Erwachsenen aus Essen, Duisburg, Gelsenkirchen und Herne das Sakrament der Firmung spenden. Den musikalischen Rahmen des Pontifikalamts gestalten die Essener Domsingknaben gemeinsam mit Solisten und Musikern der Essener Philharmoniker mit Joseph Haydns Missa Sancti Nicolai G-Dur.

Seit 1998 empfangen Erwachsene aus dem gesamten Ruhrbistum und darüber hinaus immer am Pfingstmontag im Essener Dom das Sakrament der Firmung. Wie bei den Jugendlichen, die die Firmung in ihren Heimatgemeinden empfangen, geht dieser Feier eine intensive Vorbereitung voraus. Wer sich für die Erwachsenenfirmung im kommenden Jahr interessiert, kann sich über die Vorbereitung und die Feier im Bischöflichen Generalvikariat informieren, Tel.: 0201/2204-280 (Dr. Nicolaus Klimek) oder per E-Mail. (tr)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse