Orgelmeditation und Kurzführung im Essener Dom

Interpret der "Orgelmeditation" im Essener Dom am Samstag, 6. November, um 12 Uhr ist Franz-Josef Reidick, Organist und Kantor an St. Peter/St. Matthias in Essen-Kettwig. Die anschließende "Kurzführung" steht unter dem Motto "Gedanken zu Allerheiligen - Gräber und Grabmale".


Kettwiger Organist zu Gast an der Rieger-Orgel

Zur "Orgelmeditation" lädt das Essener Domkapitel für Samstag, 6. November, in den Essener Dom ein. Interpret an der Rieger-Orgel ist Franz-Josef Reidick, Organist und Kantor in der Gemeinde St. Peter/St. Matthias in Essen-Kettwig. Auf seinem Programm stehen Werke von Johann Sebastian Bach, Georg Böhm, Felix Mendelssohn und Louis Vierne.

Die Orgelmeditation beginnt um 12 Uhr. Der Eintritt ist frei – um eine angemessene Spende wird gebeten.

Im Anschluss an die Orgelmeditation (12.45 Uhr) bietet das Team der Essener Domschatzkammer unter dem Motto "Gedanken zu Allerheiligen - Gräber und Grabmale" eine Kurzführung im Dom an. Treffpunkt ist am Siebenarmigen Leuchter  im Westwerk des Domes. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos. (mi)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse