Ordensleute aus dem Ruhrbistum besuchen Aachen

Rund 140 Schwestern, Patres und Brüder aus den Ordensgemeinschaften des Bistums Essen machen sich an ihrem "Ordenstag", 14. September 2011, gemeinsam mit Weihbischof Ludger Schepers auf den Weg in die Domstadt Aachen. ,

Am „Ordenstag“ im Bistum Essen, 14. September, werden wieder zahlreiche Schwestern, Patres und Brüder aus den Ordensgemeinschaften des Ruhrbistums der Einladung von Weihbischof Ludger Schepers folgen und sich nach Aachen auf den Weg machen.

Der Tag beginnt für die rund 140 Ordensleute mit einem festlichen Gottesdienst im Aachener Dom. Anschließend stehen vier verschiedene kulturelle Programmpunkte zur Auswahl. Neben einer Stadt- oder Domführung können die Teilnehmer auch eine Printenbäckerei besichtigen.

Am Nachmittag steht für alle ein Besuch in der Zentrale des Internationalen Katholischen Missionswerkes „missio“ auf dem Programm, wo es verschiedene Angebote des Hauses geben wird. Mit einem Gottesdienst in der dortigen Kapelle klingt der Tag aus. (ms)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse