Neues Programm für Dom und Schatzkammer

Viele Konzerte mit renommierten Musikern und festliche Gottesdienste im Essener Dom sowie zahlreiche Veranstaltungen der Domschatzkammer umfasst das neue Veranstaltungsprogramm für das zweite Halbjahr 2015.

Gottesdienste, Konzerte und Führungen in Dom und Schatzkammer

Zahlreiche Konzerte mit renommierten Musikern, festliche Gottesdienste mit den Chören am Essener Dom und viele unterschiedliche Veranstaltungen der Domschatzkammer umfasst das Veranstaltungsprogramm für das zweite Halbjahr 2015, das das Domkapitel jetzt vorgestellt hat. Einen besonderen Schwerpunkt bilden hier die vier großen Konzertreihen am Essener Dom: „Chorsinfonik“, „Voices“, „Dimension Domorgel“ und der „Internationale Orgelzyklus“.

So eröffnet Domorganist Sebastian Küchler-Blessing am Mittwoch, 19. August, um 19.30 Uhr den 12. Internationalen Orgelzyklus mit Werken von Widor, Tschaikowski, Bach-Busoni und eigenen Improvisationen. Bis zum 23. September folgen Küchler-Blessing an der Rieger-Orgel im Dom dann im Wochentakt internationale Stars der Orgelszene wie Philip Crozier aus dem kanadischen Montreal, Professor László Fassang (Budapest/Paris) und Professor Matthias Maierhofer, aus Austin/Texas. Damit diese Konzerte für die Besucher nicht nur ein akustischer, sondern auch ein optischer Genuss sind, wird das Spiel der Organisten per Video-Kamera auf eine Leinwand vor dem Altar übertragen.

„Tangomesse“ und Stummfilm-Improvisationen

Die Reihe „Chor-Sinfonik“ beginnt wieder am Sonntag, 13. September. Dann präsentieren der Essener Domchor und das Sinfonische Collegium Essen gemeinsam mit Solisten Giovanni Battista Pergolesis „Stabat Mater“ und die „Tangomesse“ von Martin Palmerí, seine „Misa a Buenos Aires“. Weitere Konzerte folgen am 22. November und 20. Dezember.

Der Auftritt des israelischen Mädchenchors BAT KOL am Mittwoch, 30. September, markiert die Fortsetzung der beliebten „Voices“-Reihe – während beim nächsten „Dimension Domorgel“-Termin am Mittwoch, 28. Oktober, das Thema Stummfilm und Orgel auf dem Programm steht: Domorganist Sebastian Küchler-Blessing improvisiert über „Das Cabinet des Dr. Caligari“.

Domschatzkammer lädt zum „Tag des Denkmals“

Auch in der Domschatzkammer stehen im zweiten Halbjahr zahlreiche Sonderveranstaltungen an. So bietet das Schatzkammer-Team am „Tag des Denkmals“, Sonntag, 13. September, mehrere Führungen zu besonderen Schwerpunktthemen an. An den Adventssamstagen stehen wieder die beliebten Kurzführungen im Anschluss an die Mittagsmeditation auf dem Programm – und noch bis zum 23. August beteiligt sich die Schatzkammer an der Sonderausstellung „Werdendes Ruhrgebiet“ in Zusammenarbeit mit dem Ruhrmuseum und der Schatzkammer St. Ludgerus.

Programmheft liegt im Dom aus

Das blaue Heft mit dem geistlichen und kulturellen Programm auf der Essener Dominsel liegt ab sofort im Dom sowie am Eingang der Domschatzkammer aus. Zudem ist es am Empfang des Bischöflichen Generalvikariats, Zwölfling 16, erhältlich und kann als pdf-Datei hier heruntergeladen werden. (tr)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse