Neues "altes" Amt für Ulrich Lota

Der Leiter der Zentralabteilung Kommunikation im Bistum Essen, Ulrich Lota, wurde als Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der (erz-) bischöflichen Pressesprecher Deutschlands wieder gewählt.

Essener weiterhin Vorsitzender der bischöflichen Pressereferenten

Der Leiter der Zentralabteilung Kommunikation im Bistum Essen, Ulrich Lota, ist neuer "alter" Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der (erz-) bischöflichen Pressesprecher Deutschlands. Er wurde jetzt während der Jahrestagung der Pressestellenleiter in Mainz in seinem Amt, das er seit März 2002 innehat,  bestätigt. Zur Arbeitsgemeinschaft gehören die Leiterinnen und Leiter der (erz-)bischöflichen Pressestellen der Diözesen, der Deutschen Bischofskonferenz, der katholischen Hilfswerke, des Deutschen Caritasverbandes, der Ordensobernkonferenz und des Zentralkomitees der Deutschen Katholiken.

Ulrich Lota, geboren 1959 in Essen, ist seit dem 1. Juli 1995 Leiter der Zentralabteilung Kommunikation im Bischöflichen Generalvikariat Essen. In der Zentralabteilung sind die Teilbereiche Bischöfliche Pressestelle, Öffentlichkeitsarbeit/Internet sowie Privater Rundfunk zusammengefasst. (mi)
 

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse