Neue Mitarbeitende im Pastoralen Dienst

13 angehende Gemeindereferentinnen und -referenten sowie Pastoralreferentinnen und –referenten haben nun eine dreijährige Ausbildung zum Pastoralen Dienst begonnen. Am Ende werden sie durch den Bischof ihre Beauftragung empfangen und in Gemeinden sowie in der Militärseelsorge tätig sein.


13 angehende Gemeinde- und Pastoralreferentinnen und –referenten haben Ausbildung begonnen

Am 1. August haben 13 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Ausbildung im Bistum Essen aufgenommen. Drei Jahre dauert die Berufseinführung der angehenden Gemeinde- und Pastoralreferentinnen und –referenten. Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung und entsprechender Eignung wird Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck sie zum pastoralen Dienst beauftragten. Die theoretischen Ausbildungsanteile werden in Kooperation mit dem Bistum Münster durchgeführt. Erfahrung in der pastoralen Praxis erwerben die Assistentinnen und Assistenten während der dreijährigen Einführungsphase an folgenden Orten:

Herr Thomas Bartz in St. Peter und Paul, Bochum, Herr Mark Bothe in St. Urbanus, Gelsenkirchen, Herr Martin Diewald in St. Laurentius, Plettenberg, Frau Marlena Kaiser in St. Gertrud von Brabant, Bochum-Wattenscheid, Herr Florian Klein in St. Medardus in Lüdenscheid, Schwester Ligy Kolattukudy SABS im Knappschaftskrankenhaus in Bottrop, Frau Sabrina Kuhlmann in St. Lambertus, Essen-Rellinghausen, Frau Elisabeth Rudersdorf in St. Lamberti, Gladbeck, Herr Markus Tiefensee in St. Gertrud, Essen, Frau Rebecca Weidenbach in St. Michael, Duisburg, Frau Lisa Wortberg-Lepping im Elisabethkrankenhaus in Essen und Herr Markus Zingel in St. Lamberti, Gladbeck.

Eine Besonderheit im neuen Ausbildungsjahrgang ist die Kooperation mit dem Katholischen Militärbischofsamt in Berlin. Drei angehende Pastoralreferenten werden unmittelbar nach ihrer Beauftragung für einen Zeitraum von sechs Jahren in die Militärseelsorge tätig sein. Im Anschluss daran haben die Seelsorge nochmals die Möglichkeit, sich für weitere sechs Jahre für den Dienst in der Militärseelsorge zu verpflichten. (ja)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse