Nachdenken, beten, zur Ruhe kommen

„Nightfever“-Gebetsnacht - Jugendliche laden Passanten in den Dom zu Essen ein.

„Nightfever“-Gebetsnacht im Dom zu Essen

Im Dom zu Essen findet am Samstag, 22. August, zum 17. Mal das „Nightfever“ statt. Jugendliche laden nach der Heiligen Messe mit Dompropst Thomas Zander um 18.30 Uhr Passanten auf der Straße mit einem Teelicht in den Dom ein. Drinnen kann man das Teelicht vor dem Allerheiligsten anzünden, der Live-Musik lauschen, einen Textimpuls lesen, einfach eine Pause vom Alltag machen und zur Ruhe kommen. Der Abend endet um 22.30 Uhr mit der Komplet, dem Abendgebet der Kirche, und dem sakramentalen Segen.

„Nightfever“, eine wachsende Initiative junger Christen, findet schon in über 30 deutschen Städten regelmäßig statt. Auch in anderen europäischen Städten werden diese Gebetsnächte gefeiert. Im Essener Dom sind im Jahr 2015 noch zwei weitere „Nightfever“-Abende geplant, und zwar am 31. Oktober und am 12. Dezember. Weitere Informationen gibt es unter www.nightfever-essen.de. (cs)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse