Mitarbeitervertretung unterstützt Kinderpalliativnetzwerk

Mit den Kollekten aus den Gemeinschaftsmessen im Bischöflichen Generalvikariat unterstützt die Mitarbeitervertretung in diesem Jahr die Arbeit des Kinderpalliativnetzwerkes in Essen.

1070 Euro für wichtige Arbeit

Schon seit vielen Jahren engagiert sich Prälat Dr. Hans-Werner Thönnes, ehemaliger Generalvikar und neuer Bischofsvikar für die Caritas für das Kinderpalliativnetzwerk in Essen. In diesem Jahr hat die Mitarbeitervertretung (MAV) des Generalvikariates entschieden, den Kollektenertrag aus den Gemeinschaftsmessen der Mitarbeitenden im Bischöflichen Generalvikariat in Höhe von 1.070 Euro dem Kinderpalliativnetzwerk zu spenden. Thönnes freute sich über diese Entscheidung und nahm den symbolischen Scheck persönlich von MAV-Mitgliedern entgegen. (mav,ja)

Weitere Informationen zum Netzwerk: www.kinderpalliativnetzwerk.de

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse