Missio unterstützt indische Ordensfrauen

"Geh und handle genauso" lautet das Motto der missio-Kampagne. Am kommenden Weltmissionssonntag, 24. Oktober, werden die Gläubigen gebeten mit ihrer Spende die Arbeit indischer Ordensfrauen zu unterstützen.

Kollekte anlässlich der Weltmissionssonntages

Am kommenden Sonntag, 24. Oktober, finden bundesweit in allen katholischen Gottesdiensten die Kollekten zum Monat der Weltmission statt. Im vergangenen Jahr betrug das Spendenergebnis zum Sonntag der Weltmission (Kollekte und Einzelspenden) im Bistum Essen über 173.606 Euro - in ganz Deutschland über 6,2 Millionen. „Mit den Erlösen aus den Spenden und Kollekten unterstützt missio die ärmsten Diözesen der Welt“, erklärte Thilo Esser, Diözesandirektor im Bistum Essen.
Anlässlich des 100. Geburtstags von Mutter Teresa widmet sich der Monat der Weltmission dieses Jahr dem Engagement von Ordensfrauen in Indien und trägt das Motto „Geh und handle genauso“.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse