Ministerin Sylvia Löhrmann besucht ihre ehemalige Schule in Essen

In Essen-Holsterhausen hat sie die Schulbank gedrückt und bei Klassenarbeiten geschwitzt. Am 6. Mai 2011 besucht Schulministerin Sylvia Löhrmann ihre ehemalige Schule, die B.M.V.-Schule.

Ihre ehemalige Schule, die B.M.V.-Schule in Essen-Holsterhausen, Bardelebenstraße 9,wird die Schulministerin von Nordrhein-Westfalen, Sylvia Löhrmann, am Freitag, 6. Mai, besuchen. Hier wird sie um 12.30 Uhr mit 28 Schülerinnen der Leistungskurse Deutsch und Geschichte ins Gespräch kommen. Vorher wird die Ministerin das Kollegium begrüßen und bei einem Rundgang die Räumlichkeiten der privaten katholischen Mädchenschule besichtigen. Diese existiert bereits seit dem 17. Jahrhundert und steht in Trägerschaft der Augustiner-Chorfrauen B.M.V. Zum Abschluss des Besuches lädt der Unterstufenchor die Ministerin zur Teilnehme an einer Probe ein. (do)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse