Menschenwürdiges Helfen

Wie kann Hilfe aussehen, die unterstützt ohne zu bevormunden, die Linderung verschafft ohne Abhängigkeit zu erzeugen? Der 5. Studientag "Pastoral & Caritas" geht dieser Frage nach.

Der vom Dezernat Pastoral und dem Caritasverband für das Bistum Essen am kommenden Mittwoch, dem 10. Februar, veranstaltete Studientag steht unter dem Titel "Menschenwürdiges Helfen". In Form von Gruppenarbeit, Diskussion und Vorträgen soll das Verhältnis von Barmherzigkeit und Hilfe zur Selbsthilfe ausgeleuchtet werden. Als Referentin nimmt Prof. Dr. Dr. Doris Nauer, Professorin für Praktische Theologie/Diakonische Pastoral an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar, teil. Der Studientag im Fortbildungszentrum des Caritasverbandes, Am Porscheplatz 1 in Essen, dauert von 9.30 bis 17.00 Uhr und kostet 25 Euro (inclusive Verpflegung).

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse