„Menschenwürdig leben. Kindern eine Zukunft geben!“

„Menschenwürdig leben. Kindern eine Zukunft geben!“ lautet das Motto der diesjährigen MISEREOR-Fastenaktion. Einführungsveranstaltungen zu der Aktion bietet die Zentralabteilung „Weltkirche, Mission, Orden, Geistliche Gemeinschaften“ im Bischöflichen Generalvikariat an.

Einführungsveranstaltungen in die Misereor-Fastenaktion 2012

„Menschenwürdig leben. Kindern eine Zukunft geben!“ lautet das Motto der diesjährigen MISEREOR-Fastenaktion. Das Hilfswerk der katholischen Kirche lenkt damit den Blick auf Kinder und Jugendliche in den Elendsvierteln der Metropolen Afrikas, Asiens und Lateinamerikas. Sie leiden darunter, kein sicheres Dach über dem Kopf zu haben. Genügend Essen und sauberes Trinkwasser fehlen. Schwere Arbeit gehört für die meisten zum Alltag. Diese Lebensumstände machen krank. Aber die Behandlung durch einen Arzt und Medikamente können sich die wenigsten leisten. Schule und Ausbildung bleibt vielen verwehrt.

Einführungsveranstaltungen zur diesjährigen Misereor-Fastenaktion bietet die Zentralabteilung „Weltkirche, Mission, Orden, Geistliche Gemeinschaften“ im Bischöflichen Generalvikariat an. Bei den Info-Veranstaltungen, zu denen Eine-Welt-Gruppen, Unterstützer der weltkirchlichen Arbeit sowie Interessenten eingeladen sind, werden auch die Aktionsmaterialien vorgestellt. (ms)

Hier die Termine:

Mittwoch, 11. Januar 2012, 19.00 bis 21.30 Uhr
Gemeindezentrum St. Maria Magdalena
Wattenscheider Hellweg 91, 44867 Bochum

Dienstag, 17. Januar 2012, 19.00 bis 21.30 Uhr
Katholisches Stadthaus Essen, Bernestraße 5, 45127 Essen

Dienstag, 31. Januar 2012, 19.00 bis 21.30 Uhr
Gemeindezentrum St. Laurentius, Lehmkuhler Str. 5, 58840 Plettenberg

sowie

Samstag, 18. Februar 2012, 9.30 bis 17.00 Uhr

Katholische Akademie „Die Wolfsburg“, Falkenweg 6, Mülheim

Anmeldungen unter Tel.: 0201/2204-260 oder per E-Mail an
za-weltkirche@bistum-essen.de.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse