Markus Potthoff spricht Morgenandachten

Einen weiten thematischen Bogen spannt Diplom-Theologe Markus Potthoff, Essen, in den Morgenandachten, die vom 10. bis 15. September 2012 im WDR-Hörfunk (WDR3, WDR 4, WDR 5) gesendet werden.

Auf drei Wellen können die Radiohörerinnen und -hörer vom 10. bis 15. September mit Diplom-Theologe Markus Potthoff, Essen, besinnlich und vielleicht auch nachdenklich in den Tag starten. Der Verwaltungsdirektor und Leiter des Dezernates „Entwicklung, Planung, Controlling“ im Bischöflichen Generalvikariat spannt in den Morgenandachten, die im WDR-Hörfunk (nicht WDR 2) ausgestrahlt werden, einen weiten thematischen Bogen.

Hier die einzelnen Themen: Welt-Suizid-Präventionstag (10.09.), Auskunftsbüro (11.09.), Wissenschaft, Technik und Glaube (12.09.), Gedanken an meine Toten (13.09.), Kochen ist Kult! (14.09.), Europa – am Ende? (15.09.).

Zu hören sind die morgendlichen Impulse um 6.55 Uhr auf WDR 5, um 7.50 Uhr auf WDR 3 sowie um 8.55 Uhr auf WDR 4. (do)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse