Live-Übertragung ins Stadion und in Kirchen

Der Gedenkgottesdienst für die Opfer sowie die Verletzten und Betroffenen des Unglücks auf der Loveparade findet am Samstag, 31. Juli, 11 Uhr, in der Duisburger Salvatorkirche statt und wird von 10.45 bis 12.30 Uhr live im ARD-Fernsehen übertragen. Auf Großleinwänden ist der Gottesdienst zudem in der MSV-Arena, Margaretenstraße 5-7, 47055 Duisburg, sowie in folgenden Kirchen zu sehen:


Duisburg-Nord

Evangelische Kirche Walsum-Aldenrade
Friedrich-Ebert-Str. 141
47179 Duisburg

Markuskirche (Ev.)
Ostackerweg 75
47166 Duisburg

Gemeindehaus / Pfarrsaal in St. Michael (ev.+kath.)
Evangelische Kirchengemeinde Meiderich mit der Kath. Kirchengemeinde St. Michael
Von-der-Mark-Str. 68a
47137 Duisburg

St. Norbert (kath)
Norbertuskirchplatz 6
47166 Duisburg


Duisburg-Mitte

Christuskirche Neudorf (ev.)
Neudorfer Markt 22
47057 Duisburg

St. Joseph (kath.)
Dellplatz
47051 Duisburg

St. Gabriel (kath.)
Gneisenaustr. 269
47057 Duisburg


Duisburg-Süd

Evangelisches Gemeindehaus Buchholz
Arlberger Straße 8
47249 Duisburg

Evangelisches Gemeindehaus Großenbaum
Lauenburger Allee 21
47269 Duisburg

St. Suibert (kath.)
Molbergstr. 10
47249 Duisburg

St. Dionysius
Uerdinger Str. 183a
47259 Duisburg


Duisburg-West

Christuskirche Rheinhausen (ev.)
Friedensstraße 3a
47228 Duisburg

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse