Liturgie und Spiritualität

"Liturgie und Spiritualität - Positionsbestimmungen im interdisziplinären Gespräch" ist der Titel einer Vorlesungsreihe, zu der die Katholisch-Theologische Fakultät der Ruhr-Universität Bochum im Wintersemester 2010/2011 einlädt. Fachleute aus Deutschland und den Niederlanden beleuchten historische, biblische und kulturelle Hintergründe zu Fragen der Spiritualität und Liturgie in der modernen Gesellschaft.


Vorlesungsreihe der Ruhr-Universität Bochum im Wintersemester

"Liturgie und Spiritualität - Positionsbestimmungen im interdisziplinären Gespräch" ist der Titel einer Vorlesungsreihe, zu der die Katholisch-Theologische Fakultät der Ruhr-Universität Bochum im Wintersemester 2010/2011 einlädt.

Die Vorstellung, "Spiritualität" verschwinde mit fortschreitender Modernisierung der Gesellschaft hat sich als Irrtum erwiesen. In der religiösen Gegenwartskultur hat sie eine überraschende Konjunktur. Selbst außerhalb der Kirchen begegnet man Phänomenen, die sich als spirituell begreifen, etwa in Wellness, Sport und Medien.  Auch die Liturgie der Kirche steht durch die Vielfalt von Inhalten und Ausdrucksformen vor Herausforderungen, die bisher erst schemenhaft sichtbar sind. Fragen nach Zugängen und Erwartungen der Feiernden, nach dem Sinn der Liturgie in der Gegenwartskultur, nach dem Einklang von Liturgie mit persönlicher Spiritualität, nach Anstößen für die Gegenwart stehen im Mittelpunkt der Vorlesungen.
Fachleute aus Deutschland und den Niederlanden beleuchten ein breites Spektrum an historischen, biblischen und kulturellen Hintergründen zu Fragen der Spiritualität und Liturgie in der modernen Gesellschaft. Durch ihren ökumenischen und fachübergreifenden Ansatz verspricht die Reihe einen umfassenden Einblick. Im Anschluss an die Vorträge besteht Gelegenheit zur Diskussion.

Unterstützt wird die Vortragsreihe am Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft   durch den Förderverein der Freunde der "Fondazione pro Musica e Arte Sacra". Die Stiftung mit Sitz in Rom widmet sich der Förderung der gesitlichen Musik und sakralen Kunst.

Die Vorlesungen finden jeweils donnerstags von 18 bis 20 Uhr im Gebäude GA03/149 der Ruhr-Universität Bochum, Universitätsstraße 150, statt. Die Termine im einzelnen:

11. November 2010
Professor em. Dr. Klemens Richter, Universität Münster
Gottesdienst als Ausdruck von Kirchenbild und Spiritualität. Die erneuerte Liturgie und der alte Ritus im Widerspruch.

18. November 2010
Dr. Andreas Henkelmann, Ruhr-Universität Bochum
Erneuerung der Kirche aus dem Geist der Liturgie - Transatlantisch betrachtet. Die liturgische Bewegung und die Frage nach sozialer Gerechtigkeit

25. November 2010
Dr. Norbert Weigl, Universität München
"Bedenke, was du tust...". Liturgische Predigt als Anspruch an eine Glaubensverkündigung der Zukunft

2. Dezember 2010
Annika Bender, Universität Erfurt
"Sonntäglich leben?" - Der christliche Sonntag zwischen kirchlichem Anspruch und gesellschaftlicher Realität

9. Dezember 2010
Professor Dr. Benedikt Kranemann, Universität Erfurt
Rituale in Diasporasituationen. Signale sich wandelnder Spiritualität

16. Dezember 2010
Professor Dr. Thomas Söding, Ruhr-Universität Bochum
Echtes Opfer. Gottesdienst bei Paulus

13. Januar 2011
Professor Dr. Paul Post, Universität Tilburg, Niederlande
The modern pilgrim. The dynamics of identities of religion and ritual in the public sphere

20. Januar 2011
Professor Dr. Corinna Dahlgrün, Universität Jena
Die Beichte. Eine Chance für gelebte Spiritualität

27. Januar 2011
Dr. Dr. des. Jörg Bölling, Universität Göttingen
Zwischen Liturgie und Volksfrömmigkeit. Wallfahrten im Spätmittelalter

3. Februar 2011
Professor Dr. Jürgen Bärsch, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
Liturgiereform im Ruhrbistum Essen. Gottesdienst und Brauchtum unter dem Einfluss kirchlicher und gesellschaftlicher Wandlungen im 20. Jahrhundert


Nähere Informationen beim Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum, Universitätsstraße 150, 44801 Bochum, Telefon 0234/32-28615, e-mail: liturgiewiss@rub.de. Internet: http://www.rub.de/liturgiewiss (mi)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse