Leidenschaft: Nacht der Bibliotheken in NRW

Mit einer Autorenlesung bteiligt sich das Medienforum des Bistums Essen an der "Nacht der Bibliotheken in NRW", die am Freitag, 11. November, stattfindet. Zu Gast ist der Schriftsteller Dirk Brall, der aus seinem Roman "Jakobs Weg" liest. Die musikalische Gestaltung des Abends übernimmt die Gruppe ChamberJazz.

Autor Dirk Brall liest im Medienforum des Bistums Essen

Zu einem leidenschaftlichen Treffen von Literatur und Musik lädt das Medienforum des Bistums Essen für Freitag, 11. November ein. Um 19.30 Uhr ist der Autor Dirk Brall zu Gast in den Räumen des Medienforums (Zwölfling 14, 45127 Essen) und liest dort aus seinem Roman „Jakobs Weg“. Die Veranstaltung ist Teil der Nacht der Bibliotheken in NRW, die in diesem Jahr unter dem Motto „Total verknallt in Bibliotheken!" steht. Die musikalische Gestaltung des Abends übernimmt die Gruppe ChamberJazz.

Der Held des Romans ist Jakob aus dem Alten Testament. Jakob brennt für seine Sache: Im  Kampf mit Gott, Flucht durch die Wüste, um der eigenen Bestimmung zu folgen, 14 Jahre Frondienst, um endlich die geliebte Frau heiraten zu dürfen. Aus der Innensicht des Bruders, seiner Frau und seiner Mutter beschrieben, gewinnt die Figur völlig neue Facetten, so dass der Leser schnell versteht, welche Art Leidenschaft Jakob in Atem hält.

Der Eintritt kostet 10 Euro. Weitere Informationen erhalten Sie beim Medienforum des Bistums Essen (Tel.: 0201.2204-274 oder unter der E-Mail-Adresse: medienforum@bistum-essen.de).

Weitere Informationen:

Dirk Brall 1975 in Aachen geboren; lebt in Krefeld; studierte in Hildesheim Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus; arbeitet als Schriftsteller und Storyteller sowie als Dozent zahlreicher Schreib- und Erzählwerkstätten.

Das Trio ChamberJazz bewegt sich durch viele Stilrichtungen und greift sich die besten Zutaten aus Pop, Jazz, Folk, Rock und Klassik heraus, um den eigenen Sound daraus entstehen zu lassen. Eine besondere Vorliebe gilt dabei Balladen, die ohne Worte erzählen können, und die bei geeigneten Räumen, „die Luft zum Brennen bringen“. (ms)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse