Lebenswenden zelebrieren – kirchlich oder alternativ?

Podiumsgespräch am Mittwoch, 13. Januar, um 19 Uhr in der Katholischen Akademie „Die Wolfsburg“.

Podiumsgespräch am Mittwoch, 13. Januar, um 19 Uhr in der Katholischen Akademie „Die Wolfsburg“

Geburtstag, Hochzeit, Jubiläum oder Beerdigung mit besonderen Ritualen zu begehen, gehört für die meisten Menschen zum Leben. Welche Rituale Menschen sich wünschen, und wie eine „wache“ Kirche diese Bedürfnisse stillen kann, ist Thema eines Podiumsgesprächs am Mittwoch, 13. Januar 2016, um 19 Uhr in der Katholischen Akademie „Die Wolfsburg“, Falkenweg 6 in Mülheim. Unter dem Titel „Segen in neuem Design. Lebenswenden zelebrieren“ diskutieren ein Liturgiewissenschaftler, ein Psychoanalytiker, eine Theologin und eine freie Ritualdesignerin über Anlässe und Formen von Segensfeiern und die Dienstleistungen alternativer Anbieter. Anmeldungen nimmt „Die Wolfsburg“ entgegen unter Telefon 0208 / 999 19 – 981 oder unter akademieanmeldung@bistum-essen.de. (cs)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse