Lebendiges Zeugnis für andere sein

Ihre Beauftragung für ihren hauptamtlichen Dienst als Gemeindereferentin erhielten Sr. Sigrid Maria Hoves SMMP und Sandra Ostermann durch Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck am Sonntag, 14. September 2014, im Essener Dom.


Zwei neue Gemeindereferentinnen für ihren Dienst beauftragt

So wie Jesus für die Menschen gebrannt habe, so sollen auch sie für die Menschen brennen, dazu rief Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck am Sonntag, 14. September, im Pontifikalamt im Essener Dom die neuen Gemeindereferentinnen auf. In dieser Feier beauftragte der Ruhrbischof Sr. Sigrid Maria Hoves SMMP und Sandra Ostermann für ihren hauptberuflichen Dienst als Gemeindereferentinnen. Zudem nahm Dompropst Monsignore Thomas Zander junger Sänger in die Reihe der Essener Domsingknaben auf.

Die Ernsthaftigkeit des Kreuzes und die Kraft des pfingstlichen Geistes seien zwei Pole der Ellipse, aus der als Christ leben, so Overbeck. In eben diesen Brennpunkt der Ellipse aus der Ernsthaftigkeit des Kreuzestods auf der einen Seite und der Kraft des Auferstandenen, die auf die Jünger überspringt, auf der anderen Seite, werde nun das Leben der beiden Gemeindereferentinnen gestellt, so der Ruhrbischof. „Es ist eine Sendung, deren innerer Grund eben jenes Evangelium ist, das Jesus selbst ist, dessen Verkündigung sie bis in die Ernsthaftigkeit des Kreuzes und der Erlösung bestimmt.“. Nur so werde das Zeugnis ihres Glaubens und Lebens zum Hinweis für andere, auch diesen Weg zu gehen.

Der Dienst der Gemeindereferentinnen und -referenten sei aus der Dynamik des Ruhrbistums nicht mehr wegzudenken, da er Menschen dabei helfe, sich für den Weg des Christseins zu bereiten. Er sei geprägt von einer Dynamik, die sich gut mit den sieben Eigenschaften des Zukunftsbilds zusammenfassen lasse: „Als vom Bischof Gesendete sind Sie selbst Berührte von der Kraft Gottes und vom Geheimnis des Kreuzes, zeigen Sie sich, wie Jesus selbst, als wache und durch die Kraft des Geistes wach gewordene Frauen, leben Sie mitten in einer vielschichtigen und vielfältigen Gesellschaft und Kirche, bleiben Sie wie die Jünger beständig auf dem Weg des Lernens und leben sehr selbstbewusst als Gesendete, die ihren Ursprung in Jesus, dem Gekreuzigten und Auferstandenen, und ihre Kraft in der Sendung des Geistes haben. Das macht brennend und kann andere anstecken, eben durch die Nähe zum Menschlichen, zum Menschen, zu seinem, tief in ihm verankerten, göttlichen Geheimnis. Und so werden Sie dann auch wirksam.

Mit der Beauftragung durch den Ruhrbischof endet für die neuen Gemeindereferentinnen eine dreijährige Vorbereitung in einem Pastoralkurs. Sr. Sigrid Maria Hoves SMMP, geboren 1965 in Rhede, wird zunächst weiterhin als Gemeindereferentin in der Gemeinde St. Georg in Essen-Heisingen, Pfarrei St. Josef Ruhrhalbinsel, tätig sein, bevor sie im Februar 2015 in die Pfarrei St. Laurentius in Essen-Steele wechselt. Sandra Ostermann, geboren 1987 in Knurow in Polen, unterstützt das Team der Pfarrei St. Medardus in Lüdenscheid. (ja)

Predigt Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck im Wortlaut (PDF)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse