Kosmas und Damian GmbH erweitert Geschäftsführung

Die Kosmas und Damian GmbH (K+D) erweitert ihre Geschäftsführung. Daniel Frische wird in Zukunft gemeinsam mit dem Geschäftsführerkollegen Professor Dr. Gunther Lauven die Geschäfte der K+D verantwortlich leiten.


Nach Gründung im letzten Jahr und erfolgreicher Geschäftsentwicklung stellt die Kosmas und Damian GmbH (K+D) weitere Weichen für die Zukunft. Mit Wirkung zum 15. Mai konnte Daniel Frische als neues Mitglied der Geschäftsführung gewonnen werden. Der 37-Jährige wird zukünftig gemeinsam mit dem Geschäftsführerkollegen, Professor Dr. Gunther Lauven, die Geschäfte der K+D verantwortlich leiten.

Durch seine langjährige Tätigkeit in der Beratung von Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens sowie seiner vorausgehenden operativen Tätigkeit im Krankenhauswesen verfügt Daniel Frische über umfassende Branchen- und Marktkenntnisse. "Durch seine Erfahrungen und sein Kompetenzprofil bringt er die idealen Voraussetzungen mit, um gemeinsam mit Professor Lauven die erfolgreiche Entwicklung fortzuführen und die Kosmas und Damian GmbH strategisch weiter zu entwickeln", betont Markus Potthoff, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Kosmas und Damian GmbH.

Innerhalb des letzten Jahres war Frische von Seiten der „aktiva - Beratung im Gesundheitswesen GmbH“ als Beratungspartner des Bistums Essen eng in die Projektentwicklung und Veränderungsprozesse in Bezug auf die Krankenhauslandschaft im Ruhrbistum einbezogen.  Durch seine Einbindung in die K+D-Geschäftsführung werde – so Potthoff – eine „hohe Kontinuität“ sichergestellt.

„Wir freuen uns, mit Daniel Frische einen qualifizierten Gesundheitsexperten und erfahrenen Branchenkenner als Mitglied der Geschäftsführung für die Kosmas und Damian GmbH gewonnen zu haben", erklären die Gesellschaftervertreter des Unternehmens, Generalvikar Dr. Hans-Werner Thönnes und Christa Garvert. „Wir sind von der erfolgreichen Umsetzung unserer gemeinsamen Ziele überzeugt.“

„Ich freue mich auf meine neue verantwortungsvolle und vielfältige Aufgabe“, unterstreicht Daniel Frische. Für ihn sei es eine „spannende Herausforderung, gemeinsam mit den Verantwortlichen vor Ort an der erfolgreichen Fortentwicklung der katholischen Krankenhauslandschaft im Bistum Essen mitwirken zu können.“

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse