Kollekte für die Ärmsten der Welt

Am kommenden Sonntag, 23. Oktober, feiert die katholische Kirche in Deutschland den Sonntag der Weltmission. Mit den Einnahmen aus den Kollekten unterstützt missio die ärmsten Diözesen der Welt. In diesem Jahr steht das Engagement der Katholischen Kirche im Senegal im Fokus.

Am kommenden Sonntag, 23. Oktober finden bundesweit in allen katholischen Gottesdiensten die Kollekten zum Monat der Weltmission statt. Im vergangenen Jahr betrug das Spendenergebnis zum Sonntag der Weltmission (Kollekte und Einzelspenden) im Bistum Essen 131.599 Euro – in ganz Deutschland rund 5,2 Millionen. „Mit den Erlösen aus den Spenden und Kollekten unterstützt missio die ärmsten Diözesen der Welt“, erklärte Dr. Thilo Esser, Diözesandirektor im Bistum Essen.

Die missio-Aktion im Monat der Weltmission im Oktober 2011 trägt das Motto „Macht euch auf und bringt Frucht“. Im Fokus der diesjährigen Aktion steht das Engagement der Katholischen Kirche im Senegal. (ms)

Weitere Informationen zum Weltmissionssonntag unter missio-hilft.de

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse