Jesu Weg mitgehen

Um das Thema "Jesu Weg mitgehen - Das Markusevangelium" geht es in der Reihe "Bibelreise für Neugierige", zu der das Bibelwerk im Bistum Essen und das Katholische Bildungswerk Mülheim für den 29. Juni 2013 in das Katholische Stadthaus Mülheim einladen.



Bibelreise für Neugierige

Fortgesetzt wird am Samstag, 29. Juni, die Reihe „Bibelreise für Neugierige“ des Katholischen Bildungswerkes Mülheim und des Bibelwerkes im Bistum Essen. Von 9.00 bis 17.00 Uhr geht es im Katholischen Stadthaus Mülheim, Althofstraße 8, um das Thema „Jesu Weg mitgehen – Das Markusevangelium“.

Kein anderes Evangelium ist so konsequent wie das Markusevangelium durch das Motiv des Weges geprägt. Der Weg Jesu beginnt mit der Taufe durch Johannes in der Wüste und endet im Grab. Zwei Lebensabschnitte prägen das Leben Jesu: sein Wirken in Galiläa und sein Sterben in Jerusalem. Es sind zugleich zwei Wege, die für die Nachfolge Jesu bis heute bedeutsam sind. Das Markusevangelium zeichnet den Weg Jesu als Maßstab für seine Jüngerschaft durch die Zeiten bis heute.

Der biblische Studientag, den die Theologin Dr. Esther Brünenberg-Bußwolder leiten wird, will mit Hilfe zentraler Textstellen aus dem Markusevangelium der Frage nachgehen, worin der Weg Jesu besteht, welche Stationen es auf seinem Weg gibt, welche Begegnungen, welche Anstrengungen und welche Erfolge, welche Umwege und neuen Wege und worin unser Weg in der Nachfolge Jesu bestehen kann.

Gebühr: 30,00 Euro (inkl. Mittagessen und Kaffee). Weitere Auskünfte und Anmeldung bis 21. Juni unter Tel.: 0208/3083-136 oder 85996-37. (do)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse