"Jauchzet, frohlocket"

Das Weihnachtsoratorium (I-III) von Johann Sebastian Bach erklingt am Sonntag, 6. Dezember, in der Essener Domkirche. Interpreten sind die Essener Domsingknaben, Solisten und die Essener Philharmoniker. Das Konzert beginnt um 15.30 Uhr.

Essener Domsingknaben singen Bachs Weihnachtsoratorium

"Jauchzet, frohlocket" - Mit Pauken und Trompeten erklingt der Eingangschor aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach am Sonntag, 6. Dezember, um 15.30 Uhr im Essener Dom. Unter Leitung von Domkapellmeister Georg Sump singen die Essener Domsingknaben  den I. bis III. Teil des bekannten Werkes des Leipziger Thomaskantors. Begleitet werden die jungen Sänger dabei unter anderem von den Essener Philharmonikern. Solisten sind Sonja Mäsing (Sopran), Beate Koepp (Alt), Christian Dietz (Tenor), Harald Martini (Bass) und Domorganist Jörg Schwab (Continuo). 

Karten zum Preis von 15 Euro (Hauptschiff) und 12 Euro (Seitenschiff) sind von Dienstag, 1. Dezember, bis Samstag, 5. Dezember, im Vorverkauf in der Essener Domschatzkammer erhältlich. Restkarten gibt es am Sonntag, 6. Dezemb er, ab 14.45 Uhr an der Konzertkasse im Dom.  (mi)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse