In der Kirche darf gelacht werden

„Wenn ihr fastet, macht kein finst‘res Gesicht!“ heißt das Thema einer Fastenpredigt der etwas anderen Art, die der Theologe, Psychiater und Schriftsteller Dr. Manfred Lütz am 8. März 2012 in Oberhausen halten wird.



Wer behauptet eigentlich das Gegenteil? Der bekannte Theologe, Psychiater und Schriftsteller Dr. Manfred Lütz sicherlich nicht. Theologie als trockene Materie? Für ihn alles andere als das! Und diesen Standpunkt weiß er auch seinen Zuhörerinnen und Zuhörern zu vermitteln, wenn er am Donnerstag, 8. März, 19.15 Uhr, in der Herz-Jesu Kirche in Oberhausen, Paul-Reusch-Straße 66, über Glaubensfragen in Zusammenhängen mit dem Alltag referiert. Rheinischer Humor und schelmisches Augenzwinkern – das sind seine Waffen, mit denen er selbst die größten Zweifler zum Nachdenken bringt.

Unter dem Motto „Wenn ihr fastet, macht kein finst‘res Gesicht!“ hält der Menschenkenner, „Gottversteher“ und Therapeut seine Fastenpredigt der „etwas anderen Art“ und überzeugt mit raumgreifender Präsenz und messerscharfen Analysen. Denn er weiß, was dem Menschen gut tut. Der Eintritt ist frei. (ls)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse