"Himmlische" Fastenimpulse per E-Mail

Das Bistum Essen startet am Aschermittwoch wieder das kostenlose Angebot "he@ven on line": 40 per E-Mail zugeschickte Texte sollen zu einem täglichen Nach- und Umdenken während der Fastenzeit einladen. Zudem stehen geistliche Begleiter zum Gespräch bereit. Im vergangenen Jahr haben 1800 Teilnehmer mitgemacht.


40 E-Mails
als Anregungen zum täglichen Nach- und Umdenken

Mit regelmäßigen E-Mails zur Fastenzeit lädt das Bistum Essen dazu ein, sich in den sieben Wochen zwischen Karneval und Ostern eine tägliche Auszeit zu nehmen. Die Aktion „he@ven on line“ steht in diesem Jahr unter dem Thema „Die Zeit ist reif“ und nimmt das neue Zukunftsbild des Ruhrbistums auf. Eine Vorbereitungsgruppe hat für die Aktion, an der im vergangenen Jahr 1800 Menschen teilgenommen haben, 40 Impulse vorbereitet, die zum Nach- und Umdenken anregen. Am Ende einer jeden Woche stehen geistliche Begleiter als Weggefährten bereit und laden dazu ein, sich über das Erlebte auszutauschen.

Die Jugendkirche TABGHA und das Exerzitienreferat des Bistums bieten allen Interessierten herzlich an, sich mit dem kostenlosen Angebot „he@ven on line“ individuell auf einen besonderen Weg durch die Fastenzeit zu machen.
Weitere Informationen: www.heaven-on-line.de und www.facebook.com/heavenline (ak)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse