Highlight der Türkischen Buchmesse im Medienforum

Die türkische Starautorin Gaye Boralioglo liest am 21. Oktober 2013 im Medienforum des Bistums Essen aus ihrem Roman "Der hinkende Rhythmus".

Starautorin Gaye Boralioglo zu Gast

Bereits zum zweiten Mal ist das Medienforum des Bistums Essen Kooperationspartner  der Türkischen Buchmesse Ruhr, die unter dem Titel „Bruch. Umbruch. Aufbruch!“ steht. Am Montag, 21. Oktober, sind um 19.30 Uhr  die türkische Starautorin Gaye Boralioglo und der Übersetzer Recai Hallac im Medienforum, Zwölfling 14, in der Essener Innenstadt  zu Gast. Die Autorin liest aus ihrem Roman „Der hinkende Rhythmus“, der von einem Mädchen in einem Istanbuler Romaviertel erzählt.

Der Roman erzählt eine furiose und hochaktuelle Geschichte von Begehren und Rache, Leidenschaft und Mordlust und lädt den Leser auf eine Reise ein - immer gefährlich an den Baugruben Istanbuls und den Abgründen unmöglicher Liebe entlang. Die Gäste erwartet ein spannender Abend mit der Autorin und dem Übersetzer, Recai Hallac, der bereits als Redakteur, Sprecher und Schauspieler  für die ARD, den WDR und die Deutsche Welle gearbeitet hat.

Karten zum Preis von 5,00 Euro sind unter Tel.: 0201/2204-274, oder an der Abendkasse erhältlich. (do)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse