Heute Verantwortung für morgen übernehmen

Wie kann der Büroalltag mit Blick auf einen vorsorgenden Umweltschutz organisiert werden? Mit dieser und vielen damit in Verbindung stehenden Fragen setzten sich der KiTa Zweckverband und die Bischöfliche Aktion Adveniat auseinander. Beide Einrichtungen wurden dafür nun mit den Siegel "Ökoprofit" ausgezeichnet.

KiTa Zweckverband und Adveniat erhalten Auszeichnung „Ökoprofit“

Der Zweckverband Katholische Tageseinrichtung für Kinder im Bistum Essen (KiTA Zweckverband) und die Bischöfliche Aktion Adveniat sind nun mit dem Siegel „Ökoprofit-Betrieb“ ausgezeichnet worden. Die Umweltinitiative „Ökoprofit“ zeichnet jährlich Unternehmen, Organisationen, Verbände und Schulen für vorsorgenden Umweltschutz aus.

„Die Bewahrung der Schöpfung ist grundlegender Bestandteil des christlichen Glaubens“, betonte Generalvikar Dr. Hans-Werner Thönnes. „Ich bin stolz auf den KiTa Zweckverband, weil er als Träger von Kindertageseinrichtungen schon den Jüngsten die Bedeutung von nachhaltigem Handeln vermittelt“, so Thönnes weiter. Das Zertifizierungsprogramm der Umweltinitiative sorgte nicht nur für eine Schärfung des Umweltbewusstseins, sondern brachte auch konkrete Maßnahmen mit sich. So konnten unter anderem durch die Umstellung auf nachhaltiges Büromaterial und den Einbau von Bewegungsmeldern und Zeitschaltuhren allein im vergangenen Jahr in der Geschäftsstelle die KiTa Zweckverbandes rund 4,7 Tonnen Kohlendioxid und rund 8100 Kilowattstunden Strom eingespart werden.

„Im Bezug auf den Verbrauch von Ressourcen leben wir in Deutschland auf Kosten der Menschen anderer Kontinente“, betonte Stephan Jetgens, stellvertretender Geschäftsführer der Aktion Adveniat. Der verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen sei ein großer Schritt hin zu weltweiter Gerechtigkeit und zu gleichen Lebenschancen für alle Menschen. Dieser Verantwortung sehen sich auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Adveniat-Geschäftstelle verpflichtet. Im März 2012 verabschiedeten sie daher interne Umweltleitlinien, die maßgebend für die Gestaltung einer ökofairen Geschäftsstellen sind. So wird Adveniat zukünftig seine Kooperationen mit fair handelnden Unternehmen verstärken und beim Einkauf ökologische Beschaffungskriterien anwenden. (KiTa, Adv, ja)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse