Gregorianische Gesänge im Essener Dom

Der Münsterbauverein lädt am Freitag, 16. Oktober, um 19 Uhr zu einem besonderen Konzert mit dem Ensemble VOX WERDENSIS ein. Der Eintritt ist frei.

Gesänge zu Ehren des Heiligen Liudger

Zu einem besonderen Konzert im Essener Dom lädt der Münsterbauverein am Freitag, 16. Oktober, ein. Ab 19 Uhr trägt das Ensemble VOX WERDENSIS gregorianischen Gesang vor, der aus einem Stundengebet zu Ehren des Heiligen Liudger stammt. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei – am Ende bittet der Münsterbauverein um eine Spende für seine Arbeit.

Aus dem Leben des Heiligen Liudger (gestorben im Jahr 809), Gründer der Benediktinerabtei in Essen-Werden, erzählen die an diesem Abend präsentierten mittelalterlichen Gesänge mit dem Titel „Confessor o Dignissime“. Melodien und Texte sind Teil eines klösterlichen Stundengebetes, das bereits im 13. Jahrhundert zur Werdener Ludgerus-Prozession gebetet und gesungen wurde.

Aufgabe des Münsterbauvereins, der zu diesem Konzertabend einlädt, ist es, die Dominsel in der Essener Innenstadt mit ihren Kunstschätzen und Baudenkmälern zu pflegen und zu erhalten. Regelmäßig organisiert der Münsterbauverein zudem ein kulturelles Programm. (cs)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse