von Cordula Spangenberg

„Gott segne dich, mein Kind“

Ökumenischer Segnungsgottesdienst für werdende Eltern und Familien am 6. September um 19.30 Uhr im Essener Elisabeth-Krankenhaus

Zu einer stimmungsvollen Segnungsfeier für ihr ungeborenes Kind sind werdende Mütter und Väter am Dienstag, 6. September, um 19.30 Uhr in die Kirche des Elisabeth-Krankenhauses in Essen (Klara-Kopp-Weg 1, Eingang Ruhrallee) eingeladen. Über die medizinische Geburtsvorbereitung hinaus wird den jungen Familien hier Gelegenheit gegeben, bei Musik, Stille und Gebet das Wunder des Lebens zu bestaunen. Vorbereitet werden die Segnungsgottesdienste von der katholischen Pastoralreferentin Astrid Jöxen und der evangelischen Pfarrerin Jule Gayk. „Auch Menschen ohne Kirchenbindung kommen zu diesen Gottesdiensten und nutzen die Gelegenheit, ihr Kind unter Gottes Schutz zu stellen“, sagt Jöxen.  

Der Segnungsgottesdienst wird viermal im Jahr angeboten und schließt jeweils an die Kreißsaal-Führung im St. Elisabeth-Krankenhaus an, der größten Geburtsklinik Essens mit jährlich über 2300 Geburten. Die Kreißsaal-Führung beginnt um 18 Uhr.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse