Gott im Alltag aufspüren

„Wo kommt Gott in meinem Leben vor?“ – Diese Frage zieht sich wie ein roter Faden durch die Morgenandachten, die Sabine Lethen, Essen, vom 2. bis 7. Juli 2012 im WDR-Hörfunk halten wird.



Essener Referentin für Religionspädagogik spricht Morgenandachten im WDR

Auf vier Wellen können die Radiohörerinnen und -hörer vom 2. bis 7. Juli mit Sabine Lethen, Essen, besinnlich und vielleicht auch nachdenklich in den Tag starten. Die ausgebildete Gemeindereferentin, die als Referentin für Religionspädagogik im KiTa Zweckverband im Bistum Essen tätig ist, hält die Morgenandachten, die im WDR-Hörfunk ausgestrahlt werden.

„Wo kommt Gott in meinem Leben vor?“ – Diese Frage an die Hörer zieht sich wie ein roter Faden durch die Sendungen. Auf Gott im alltäglichen Leben aufmerksam zu werden, vielleicht auch den Weg zum Beten zu finden, dazu möchte Lethen ermuntern.

Zu hören sind die morgendlichen Impulse um 5.55 Uhr auf WDR 2 (Samstag 6.20 Uhr), um 6.55 Uhr auf WDR 5, um 7.50 Uhr auf WDR 3 sowie um 8.55 Uhr auf WDR 4. (do)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse