Glückauf, der Steiger kommt

860 neue Mitbürger erlangten in 2012 in Essen die deutsche Staatsbürgerschaft. Die Feierstunde, in der Oberbürgermeister Reinhard Paß stellvertretend vier "Neubürgern" die Einbürgerunsurkunden überreichte, wurde von den Essener Domsingknaben musikalisch gestaltet.


Domsingknaben gestalten Einbürgerungsfeier im Essener Rathaus mit

Seit Jahresbeginn erlangten 860 Essener die deutsche Staatsbürgerschaft. Am Dienstag nun überreichte Oberbürgermeister Reinhard Paß stellvertretend vier „Neubürgern“ die Einbürgerungsurkunden im Ratssaal der Stadt.

Musikalisch gestalteten die Essener Domsingknaben die Feierstunde im Essener Rathaus. Mit „Glückauf, der Steiger kommt“,  Volksliedern und der deutschen Nationalhymne hießen die Sänger unter der Leitung von Domkapellmeister Georg Sump die neuen Staatsbürger willkommen. Bei einem gemeinsamen Abendessen in der 22. Rathausetage konnten alle ein gemütliches Beisammensein und den wunderbaren Ausblick über die neue Heimatstadt genießen.

Als nächstes „Highlight“ steht das jährliche Ehemaligentreffen auf dem Programm der Essener Domsingknaben. Am 16. November ist von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr Probe in der Domsingschule. Nach einer weiteren Probe am Sonntag, 18. November um 9.00 Uhr werden dann alle sangesfreudigen Ehemaligen und die Männerstimmen der Domsingknaben das Kapitelsamt um 10.00 Uhr im Essener Dom gestalten. Gesungen wird J.G. Rheinbergers Messe in B für Männerchor und Orgel. (ga)
 

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse