von Simon Wiggen

Generalvikariat am Donnerstag nur bis 17 Uhr telefonisch erreichbar

Wartungsarbeiten an der Telefonanlage den ganzen Abend. Kontaktaufnahme per Mail, Facebook oder Twitter möglich.

Das gesamte Bischöfliche Generalvikariat im Bistum Essen ist am Donnerstag, 12. Mai, von 17 bis 20 Uhr telefonisch nicht erreichbar. Anrufer werden in dieser Zeit über eine Bandansage darüber informiert, dass Wartungsarbeiten an der Telefonanlage durchgeführt werden. Das gilt auch für die Mitarbeiter des Domkapitels, das KiTa-Zweckverbands und des Dienstleistungsverbunds. Nicht betroffen sind u.a. Kardinal-Hengsbach-Haus, Katholische Akademie die Wolfsburg und das Jugendhaus St. Altfrid.

Wer trotzdem Kontakt mit Mitarbeitenden des Bischöflichen Generalvikariats aufnehmen will, kann sie entweder über die dienstlichen Mobiltelefone oder per Mail erreichen. Für dringende allgemeine Fragen besteht auch die Möglichkeit, per Facebook oder Twitter Kontakt aufzunehmen.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse