Gastfreundschaft im Gottesdienst

Um das Thema "Gastlichkeit im Gottesdienst" geht es auf einer Veranstaltung des Katholischen Bildungswerkes Duisburg am 1. Juli 2014. Der Bochumer Pfarrer Bernd Wolharn wird über seine Erfahrungen berichten und dazu einladen, über die Spiritualität und Praxis der Gastlichkeit nachzudenken.



Das Thema „Gastlichkeit im Gottesdienst“ steht am Dienstag, 1. Juli, 19.30 Uhr, im Mittelpunkt einer Veranstaltung im Katholischen Bildungswerk Duisburg, Mitte, Wieberplatz 2 (Innenhafen).

Gastfreundschaft hat wahrscheinlich jeder schon einmal erlebt: im Sommerurlaub, in Hotels oder Restaurants aber vielleicht auch in Kirchen. Wie kommt Gastlichkeit in den Gottesdiensten zum Tragen? Wie erlebt der Fremde, der zum ersten Mal kommt, die Gottesdienste mit ihren Texten und Liedern? Diesen Fragen wird der Bochumer Pfarrer Bernd Wolharn nachgehen und dazu einladen, über die Spiritualität und Praxis der Gastlichkeit nachzudenken.
Wolharn ist Teilnehmer des Austauschprogramms „CrossingOver“ der Ruhr-Universität Bochum und arbeitet seit vielen Jahren in der Touristenseelsorge auf Texel. Über seine Erfahrungen mit der Gastfreundschaft im Erzbistum Chicago und in der Touristenseelsorge wird er berichten. Anmeldung bis zum 23. Juni unter Tel.: 0203/2 81 04-74. (do)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse