Fronleichnamsprozession zieht durch die Essener Innenstadt

Am Fest Fronleichnam, 19. Juni 2014, feiert Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck mit den Gläubigen auf dem Essener Burgplatz die Eucharistie. Anschließend ziehen die Katholiken betend und singend durch Innenstadt. Die Prozession endet auf dem Burgplatz, wo der Schlusssegen erteilt wird.



Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck feiert mit den Gläubigen auf dem Burgplatz Eucharistie

Am Fest Fronleichnam, 19. Juni, sind alle Katholiken zu einem Pontifikalamt mit anschließender Prozession eingeladen. Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck feiert um 9.00 Uhr mit den Gläubigen die Eucharistie auf dem Burgplatz. Musikalisch gestaltet wird der Gottesdienst  durch den  Mädchenchor am Essener Dom sowie Bläser der Essener Philharmoniker. Die Domsingknaben begleiten die Teilnehmer mit Gesängen zur Prozession.

Nach dem Gottesdienst – etwa um 10.00 Uhr – nimmt die traditionelle Prozession ihren Weg durch die Innenstadt. Sie beginnt auf dem Burgplatz, zieht über den Ilse-Menz-Weg – I. Dellbrügge – Kettwiger Straße – Kapuzinergasse – Lindenallee – zur Kastanienallee. Von da aus biegt sie in den unteren Teil der Rottstraße nach links ab, umrundet das Pfarramt und die Gertrudiskirche über den Bürgersteig des Viehofer Platzes und schwenkt dann über den Pferdemarkt auf die Viehofer Straße in Richtung Flachsmarkt. Die Prozession endet auf dem Burgplatz, wo der Schlusssegen erteilt wird. Anschließend wird zu Begegnung und Gespräch mit Bischof Overbeck eingeladen, der an diesem Tag sein 50. Lebensjahr vollendet.

Weitere Gottesdienste zum Hochfest werden gefeiert um 7.30 Uhr und 12 Uhr in der Anbetungskirche sowie um 19 Uhr im Dom. (do)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse