Ferdinand Claasen verlässt das Generalvikariat

Ferdinand Claasen, Abteilungsleiter im Dezernat Schule und Hochschule, verlässt das Generalvikariat in Essen und wechselt in das Katholische Büro in Düsseldorf.

Ferdinand Claasen verlässt das Generalvikariat in Essen und wechselt in das Katholische Büro in Düsseldorf.

Er war seit 1996 im Bischöflichen Generalvikariat im Dezernat Schule und Hochschule als Referent für Gymnasien und Gesamtschulen tätig. Später kamen die Themenfelder der Berufskollegs und Bildungseinrichtungen, die zur Hochschulreife führen, hinzu.

Seit Dezember 2007 ist Ferdinand Claasen zugleich Leiter der Abteilung I im Dezernat 2 "Religionspädagogik, Kirchliche Aufsicht über den Religionsunterricht" sowie Stellvertreter des Dezernenten.

Im Katholischen Büro in Düsseldorf wird er die vakant Stelle des pädagogischen Referenten übernehmen. (sh/tk) 

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse