Fastenessen mit Katholiken aus Wirtschaft und Verwaltung

Gemeinsames Essen des Diözesanverbandes KKV zugunsten Bedürftiger am Montag, 29. Februar. Der Essener Caritasdirektor Dr. Björn Enno Hermans spricht als Gastredner über die Herausforderungen der Flüchtlingshilfe.

Gemeinsames Essen des Diözesanverbandes KKV zugunsten Bedürftiger

Zum Fastenessen lädt der Essener Diözesanverband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung (KKV) am Montag, 29. Februar 2016, ab 17 Uhr bis 19.30 Uhr in die Kantine des Generalvikariats, Zwölfling 16. Serviert wird ein Kartoffeleintopf mit Wursteinlage.

Bei Tisch spricht der Essener Caritasdirektor Dr. Björn Enno Hermans über die „Herausforderungen der Flüchtlingshilfe in Essen aus Sicht der Caritas“. Der Mindestbetrag zur Teilnahme an dem Fastenessen beträgt 15 Euro, die dem Caritasverband für besondere Aufgaben zugutekommen. Dank der Spendenbereitschaft bei den vergangenen 19 KKV-Fastenaktionen konnte bislang insgesamt ein Betrag von 66.670 Euro zur Hilfe Bedürftiger überwiesen werden.

Interessenten melden sich bis spätestens zum 22. Februar verbindlich an: Entweder per Telefon unter 0201-770243 oder per Email (kkv-dv-essen@t-online.de). (mk)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse