Essener Domvikar spricht Morgenandachten im WDR

Nikolaus Groß, den Papst Johannes Paul II. im Jahr 2001 selig gesprochen hat, steht im Mittelpunkt der Morgenandachten, die Domvikar Monsignore Dr. Wilhelm Tolksdorf vom 12. bis 17. September 2011 im WDR-Hörfunk sprechen wird.


Domvikar Monsignore Dr. Wilhelm Tolksdorf, Essen, spricht in der Woche vom 12. bis 17. September die Morgenandachten im WDR-Hörfunk. Im Mittelpunkt seiner täglichen Impulse steht Nikolaus Groß (1898-1945). Wer war der Mann aus dem Ruhrgebiet, den Papst Johannes Paul II. im Jahr 2001 selig gesprochen hat? Was hat Nikolaus Groß bewirkt? Warum kann er noch heute ein Vorbild sein? Auf diese Fragen gibt Tolksdorf Antworten.

Auf vier Wellen können die Radiohörerinnen und -hörer besinnlich und nachdenklich in den Tag starten: Zu hören sind die morgendlichen Impulse um 5.55 Uhr auf WDR 2 (Samstag: 6.20 Uhr), um 6.55 Uhr auf WDR 5, um 7.50 Uhr auf WDR 3 (mit Choral) sowie um 8.55 Uhr auf WDR 4. (do)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse