Erfolgreicher Unternehmer und bekennender Christ

Als eine überzeugende Persönlichkeit, der das Wohl der eigenen Mitarbeiterschaft wie auch das der verfolgten und benachteiligten Menschen hierzulande und weltweit sehr am Herzen lag, würdigte Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck den im Alter von 88 Jahren verstorbenen Unternehmer Heinz-Horst Deichmann.



Bischof Overbeck würdigt verstorbenen Heinz-Horst Deichmann

Als einen sehr erfolgreichen Unternehmer, dessen Wertorientierung durch einen lebendigen Glauben geprägt war, hat der Essener Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck den im Alter von 88 Jahren verstorbenen Heinz-Horst Deichmann gewürdigt. „Sein von den Grundsätzen der christlichen Soziallehre bestimmtes Handeln zeichneten den Verstorbenen als eine überzeugende Persönlichkeit aus, der das Wohl der eigenen Mitarbeiterschaft wie auch das der verfolgten und benachteiligten Menschen hierzulande und weltweit sehr am Herzen lag“, so der Bischof in einem Kondolenzschreiben an die Familie.

Dass ein Unternehmen den Menschen dienen müsse, sei für Heinz-Horst Deichmann von höchster Lebensrelevanz gewesen. Overbeck: „Sein großes soziales Engagement und seine Großherzigkeit, mit der er vielen notleidenden Menschen wirksame Hilfe zuteil werden ließ, unterstreichen dies.“ Vor allem auch der Caritas im Bistum Essen seien viele Hilfsmaßnahmen nur möglich gewesen, weil sich der Verstorbene vom Leid vieler Menschen habe anrühren lassen und großzügige finanzielle und materielle Hilfe geleistet habe. „Für all das bin ich als Bischof dem Verstorbenen sehr dankbar und fühle mich ihm als Christ im Glauben eng verbunden“, so der Bischof. (ul)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse