„Eingezweifelt in Gott“

„Eingezweifelt in Gott. Impulse christlicher Mystik bei Therese von Lisieux, Edith Stein, Madeleine Delbrêl und Dag Hammarskjöld“ heißt das Thema einer Tagung am 16./17. Juni 2012 in der Katholischen Akademie "Die Wolfsburg" in Mülheim.



Tagung geht der Bedeutung des Glaubenszweifels nach

Nicht wenige bedeutende Gestalten des christlichen Glaubens sprechen immer wieder von ihren Glaubenszweifeln. Darin sind sie heutigen Menschen sehr nahe, deren Lebenswirklichkeit davon tief geprägt ist.

Auf einer Tagung zum Thema „Eingezweifelt in Gott. Impulse christlicher Mystik bei Therese von Lisieux, Edith Stein, Madeleine Delbrêl und Dag Hammarskjöld“ am Samstag und Sonntag, 16./17. Juni, in der Katholischen Akademie  „Die Wolfsburg“, Mülheim, Falkenweg 6, soll in Vorträgen und gemeinsamer Lektüre zentraler Texte der Mystik der Bedeutung des Zweifels für den Glauben nachgegangen werden. Referent ist der Priester und Theologe Dr. Gotthard Fuchs, Wiesbaden.

Tagungsbeginn: 16. Juni 2012, 14.00 Uhr, Tagungsende: 17. Juni 2012, 14.00 Uhr. Tagungsbeitrag: 79,00 Euro (inkl. Mahlzeiten); Übernachtung pro Person EZ 23,00 Euro, DZ 16,00 Euro. Auskünfte und Anmeldung bei der Katholischen Akademie „Die Wolfsburg“, Tel. 0208/ 999 19 981 (Mo – Do, 9.00 – 12.30 Uhr und 13.00 – 16.00 Uhr sowie freitags 9.00 – 14.00 Uhr), Fax 0208 / 999 19 110, E-Mail die.wolfsburg@bistum-essen.de (Tagungsnummer 12126). (do)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse