Einführung in das neue Gebet- und Gesangbuch „Gotteslob“

Das neue Gebet- und Gesangbuch "Gotteslob" mit seinen vielfältigen Möglichkeiten kennen zu lernen, dazu lädt das Medienforum des Bistums Essen für den 11. Dezember 2013 ein.



Zu einer Einführung in das neue Gebet- und Gesangbuch „Gotteslob“ lädt das Medienforum des Bistums Essen, Zwölfling 14, Essen-Mitte, für Mittwoch, 11. Dezember, 19.30 Uhr, ein.

Seit dem 1. Adventssonntag  wird das neue Gebet- und Gesangbuch „Gotteslob 2013“ in den Gemeinden genutzt. Der Gesprächsabend mit der Liturgiewissenschaftlerin Jutta Gisevius, Bochum, Dr. Nicole Stockhoff, Liturgiereferentin im Bistum Essen, und dem Bischöflichen Beauftragten für Kirchenmusik im Ruhrbistum, Stefan Glaser, will dazu beitragen, das neue Gebet- und Gesangbuch mit seinen vielfältigen Möglichkeiten kennen zu lernen und erste Schritte hin zur gottesdienstlichen Praxis zu gehen. Im Mittelpunkt stehen ein zeitgeschichtlicher Überblick zur Gebet- und Gesangbuchtradition sowie eine Präsentation der neuen Inhalte. Darüber wird dazu eingeladen, insbesondere die zum Kirchenjahr passenden adventlichen Lieder, die im neuen Gotteslob zu finden sind, zu entdecken und auch gemeinsam zu singen.
 
Karten sind im Vorverkauf im Medienforum, Tel. 0201/2204-274 und, sofern nicht ausverkauft, an der Abendkasse für 5,00 Euro erhältlich. (do)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse