Eine spirituell-meditative Reise der besonderen Art

Der Autor Franz Alt ist zu Gast im Medienforum. Mit Blick auf den 200. Geburtstag von Darwin fragt Franz Alt: "Sind wir noch zu retten? Die Schöpfung bietet alles, was wir brauchen."


Vortrag und Gespräch mit Franz Alt im Medienforum


Das Medienforum des Bistums Essen lädt für Montag, 18. Mai, 19.30 Uhr zu einer spirituell-meditativen Reise in seine Räumlichkeiten am Zwölfling 14 ein. Gast ist der Autor Dr. Franz Alt, der mit Blick auf den 200. Geburtstag von Charles Darwin fragt  „Sind wir noch zu rettet? Die Schöpfung bietet alles, was wir brauchen.“

In dem an diesem Abend im Mittelpunkt stehenden Buch „Die Schöpfung“ hat Helfried Weyer die einzigartige Schönheit der Erde in grandiosen Bildern eingefangen. Franz Alt beschreibt die Schönheit der Schöpfung in einem einleitenden Text. Die begleitenden Bibeltexte ermöglichen eine spirituelle Reise der besonderen Art.

Karten für die Veranstaltung sind im Medienforum, Zwölfling 14, sowie an der Abendkasse  erhältlich. Weitere Informationen sind unter der Rufnummer 0201.2204-274 erhältlich. (dr)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse