Eine Chance, den Papst zu treffen

Rom allein ist schon toll. Rom mit tausenden von jugendlichen Ministranten aus aller Welt ist etwas ganz besonderes. Auch Messdiener aus dem Bistum Essen machen sich auf den Weg über die Alpen zum Internationalen Ministrantentreffen! Wer dabei sein möchte, kann sich noch anmelden!


Messdiener aus dem Bistum Essen auf „Hannibals Spuren“

Tausende Messdiener werden im Sommer in Rom erwartet. Ein Sprachen-gewirr und jugendliche Leichtigkeit wird die Ewige Stadt noch interessanter machen. Zum zehnten Mal findet Anfang August in Rom die Internationale Ministrantenwallfahrt statt. In diesem Jahr lautet das Motto „Aus der wah-ren Quelle trinken“. Auch Messdiener aus dem Bistum Essen machen sich auf den Weg. Mit Bussen werden sich die Jugendlichen aus dem Ruhrgebiet und dem Sauerland am Samstag, 30. Juli, auf den Weg  in die Stadt am Tiber machen. Der Aufenthalt in Rom dauert eine Woche, die Jugendlichen sind am 7. August zurück in Essen.

Tausende Messdiener aus aller Welt kommen im Sommer 2010 in Rom zusammen, die Jugendlichen treffen sich, kommen ins Gespräch und er-kunden das alte und neue Rom. Der Höhepunkt der Reise ist sicherlich die Audienz von Papst Benedikt XVI. auf dem Petersplatz.

Einige Plätze sind noch frei! Die einwöchige Fahrt zur Internationalen Mini-strantenwallfahrt in Rom beginnt am Samstag, 30. Juli, die Jugendlichen kehren am Samstag, 7. August zurück. Eingeladen sind Messdiener im Alter ab 14 Jahren. Für weitere Informationen und bei Fragen zur Anmeldung steht Sr. Birgit Holtick, Rufnummer 02054.93760-55, oder per Mail Birgit.Holtick@bistum-essen.de zur Verfügung.(dr) 

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse