Ehrenzeichen des Bistums für Dorothea Hildmann

Eine Urkunde, die dazugehörige Medaille und eine Anstecknadel überreichte Propst Janousek der Büchereileiterin Dorothea Hildmann beim Neujahrsempfang. Gleichzeitig dankte er dem gesamten Büchereiteam.

Eine besondere Ehrung erfuhr Dorothea Hildmann aus Schwelm. Seit 40 Jahren leitet die Diplom-Bibliothekarin ehrenamtlich die Katholische öffentliche Bücherei (KÖB) der Propsteigemeinde St. Marien. Im Auftrag von Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck überreichte ihr Propst Heinz Ditmar Janousek am 7. Januar das Ehrenzeichen des Bistums Essen.

Mit großer Sachkenntnis und viel persönlichem Einsatz hat Frau Hildmann, unterstützt von ihrer Familie, den Buchbestand der KÖB immer auf der Höhe der Zeit gehalten. Auf ihre Initiative wurden auch Medien, Spiele und aktuelle Zeitschriften in den Bestand der Bücherei aufgenommen. Sie rief einen Literaturkreis ins Leben und gestaltete, so Janousek, mit "viel Liebe" die jährliche Buchausstellung. Besuchern steht sie stets mit Rat und Tat zur Seite. Kindern die Freude am Lesen und die Liebe zu Büchern zu vermitteln, ist ihr ein besonderes Anliegen. Daher pflegt sie engen Kontakt zu Kindergärten der Propsteipfarrei. (ga)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse