„Du sendest life“ - Nachtwallfahrt der Jugend

Sie hat Tradition: die Nachtwallfahrt der Jugend im Bistum Essen. In diesem Jahr pilgern Jugendliche aus dem gesamten Ruhrbistum zum Grab des heiligen Ludgerus nach Essen-Werden.

Nachtwallfahrt der Jugend im Bistum Essen führt nach Werden

„Du sendest life“ lautet das Motto der Nachtwallfahrt der Jugend, zu der das Bischöfliche Jugendamt für Freitag, 4. September, nach Essen-Werden einlädt. Aus dem gesamten Bistum pilgern an diesem Abend Jugendliche zur Basilika St. Ludgerus.

Von drei verschiedenen Startpunkten aus machen sich die Jugendlichen auf den Weg: per Schiff ab Mülheimer Wasserbahnhof (19 Uhr), zu Fuß den Ruhrhöhenweg von Kettwig nach Werden (18.30 Uhr), oder mit dem Fahrrad ab Bochum (19 Uhr). Gegen 21 Uhr kommen die jugendlichen Pilger in Essen-Werden an und feiern um 22 Uhr in der Ludgerus-Basilika gemeinsam einen Gottesdienst.

Die Nachtwallfahrt 2009 führt die Pilger „back to the roots“ – zurück zu den Wurzeln des Christentums in der Ruhr-Region. Vor 1200 Jahren starb der Heilige Ludgerus, der in Essen-Werden begraben liegt. Er zählt zu den großen Missionaren des Landes. Ludgerus brachte damals in die von Kampf und Gewalt geprägte germanische Welt eine „Revolution der Barmherzigkeit und Liebe“. Mit der Nachtwallfahrt lädt das Bistum Essen die Jugendlichen ein, der Glaubenskraft des Heiligen Ludegrus auf die Spur zu kommen. 

Anmeldungen für die verschiedenen Pilgergruppen sind noch möglich. Infos und Anmeldung bei Monika Koss im Bischöflichen Jugendamt, Rufnummer 0201.2204-253 oder per Mail unter jugend@bistum-essen.de

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse