Dr. Franz-Josef Overbeck ist neuer Militärbischof

Bischof Overbeck übernimmt die Aufgabe, die Seelsorge unter den zur Deutschen Bundeswehr gehörenden Katholiken zu ordnen, zu leiten und wirksam zu gestalten.

Essener Bischof übernimmt Leitung der katholischen Militärseelsorge

Ruhrbischof Dr. Franz-Josef Overbeck ist der neue katholische Militärbischof für die Deutsche Bundeswehr. Die Ernennung durch Papst Benedikt XVI. wurde heute Mittag um 12 Uhr zeitgleich in Rom, Berlin und Essen bekannt gegeben. Der 46-jährige Bischof von Essen ist damit Nachfolger des Augsburger Bischofs Walter Mixa, der dieses Amt bis 2010 ausübte. Bischof Overbeck übernimmt somit die Aufgabe, die Seelsorge unter den zur Deutschen Bundeswehr gehörenden Katholiken zu ordnen, zu leiten und wirksam zu gestalten. Die Bischofskirche des Militärbischofs ist die St. Johannes-Basilika in unmittelbarer Nachbarschaft zur Päpstlichen Nuntiatur in Berlin.

"Die seelsorgliche Begleitung von Soldatinnen und Soldaten ist gerade in der heutigen Zeit eine wichtige Aufgabe", sagte der neue Militärbischof zu seiner Ernennung. Er danke dem Heiligen Vater für das große Vertrauen. "Ich werde mich nach Kräften für das Wohl der katholischen Soldaten und ihrer Angehörigen einsetzen", betonte Overbeck.

Mit der Ernennung von Bischof Overbeck wird das Amt des Militärbischofs zum zweiten Mal einem "Ruhrbischof" übertragen: von 1961 bis 1978 war der erste Bischof von Essen, Dr. Franz Hengsbach, Katholischer Militärbischof für die Deutsche Bundeswehr.

Interview mit Prälat Walter Wakenhut (Militärgeneralvikar) zur Ernennung  (domradio.de)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse