„Die zwei Königinnen der Essener City“

Eine Orgelführung im Essener Dom sowie in der evangelischen Kreuzeskirche in Essen findet am Sonntag, 11. September 2011, dem "1. Deutschen Orgeltag", statt.

Orgelführung im Dom und in der Kreuzeskirche

Am Sonntag, 11. September, ist nicht nur der „Tag des offenen Denkmals“, sondern auch der „1. Deutsche Orgeltag“. Deshalb werden die Kirchemusik an der evangelischen Kreuzeskirche in Essen und  die Dommusik unter dem Motto „Die zwei Königinnen der Essener City“ Orgelführungen anbieten.

Eröffnet wird der Orgeltag um 11.30 Uhr mit einer Orgelmatinée in der Kreuzeskirche, Kreuzeskirchstraße 16. Die 1968 erbaute Schuke-Orgel mit 70 klingenden Registern spielt der Kantor der Kreuzeskirche, Andy von Oppenkowski. Dieser wird um 16.00 Uhr die Orgel vorstellen.

Domorganist Jörg J. Schwab wird um 17.00 Uhr die 2004 erbaute Rieger-Orgel des Essener Doms vorstellen, die insgesamt über 69 Register verfügt und neben der Hauptorgel auch ein weiteres Orgelwerk im Westteil des Domes umfasst. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. (do)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse