„Die Stromversorgung der Zukunft“

Die katholischen akademischen und studentischen Vereinigungen laden zum diesjährigen Albertus Magnus-Tag nach Essen ein. Die Veranstaltung findet zum Thema "Stromversorgung der Zukunft" statt.



Katholische Akademiker laden zum Albertus Magnus-Tag nach Essen ein


Die katholischen akademischen und studentischen Vereinigungen laden zum diesjährigen Albertus Magnus-Tag nach Essen ein. Die Veranstaltung am Donnerstag, 15. November, beginnt mit einem festlichen Gottesdienst um 17.30 Uhr im Essener Dom. Die Zelebranten sind Professor Dr. Hans Waldenfels, der Geistliche Assistent der Ortsvereinigung Essen, und Diakon Hans Georg Keller, der Geistliche Assistent der Ortsvereinigung Mülheim.

Anschließend daran, treffen sich die Teilnehmer zu Gespräch und Imbiss in der Aula des Generalvikariates. Um 19 Uhr diskutieren Professor Dr. Ing. Dieter Ameling, Frank Breuker, Dr. Andreas Feldmüller und Dr. Burkhardt Pahnke auf einer Podiumsveranstaltung über die Stromversorgung der Zukunft. Sie versuchen Antworten auf die Frage zu finden, wie die Stromversorgung langfristig sichergestellt werden kann. Das Gespräch moderiert Dr. Ing. Klaus Kasper. (ms)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse