Die Kirche und ihre Strukturen

"Macht und Vollmacht – Die Kirche und ihre Strukturen“ ist das Thema einer Tagung am 10./11. September 2010 in der Katholischen Akademie "Die Wolfsburg" in Mülheim.

Tagung in der Wolfsburg

Der Umgang von Verantwortlichen in der Katholischen Kirche mit Fällen sexuellen Missbrauchs oder mit Homosexualität haben Christen danach fragen lassen, was die ursprüngliche Sendung der Kirche ist und wie ihre Strukturen dieser Sendung am besten gerecht werden können.

Dass das Amt zum Wesen der Kirche zählt, ist zwar auch in ökumenischer Perspektive unstrittig. Aber wie sollte dieses Amt konkret aussehen? Welche Befugnisse sollten mit ihm verbunden sein und welche nicht? Wie verhalten sich strukturelle Macht und geistliche Vollmacht in der Kirche zueinander? Welche Strukturen in der Kirche werden ihrer ursprünglichen Sendung am ehesten gerecht?

Diesen Fragen geht eine Tagung zum Thema „Macht und Vollmacht – Die Kirche und ihre Strukturen“ nach, zu der die Katholischen Akademie „Die Wolfsburg“, Falkenweg 6, Mülheim an der Ruhr, für Freitag und Samstag, 10./11. September, einlädt. Dabei werden die Fragestellungen auf ihre Fundamente im Neuen Testament, auf ihr dogmatisches Gewicht und auf ihre kirchenrechtlichen Konsequenzen hin eingeordnet und zur Diskussion gestellt. Organisationspsychologische und managementtheoretische Überlegungen ergänzen die theologischen Reflexionen.

Referenten sind Professor Dr. Markus Tiwald, Neutestamentler, Essen, Professor Dr. Otto-Hermann Pesch, Dogmatiker und Fundamentaltheologe, München, Professor Dr. Michael Kastner, Lehrstuhl für Organisationspsychologie an der Universität Dortmund, und Professor Dr. Heinrich Reinhardt, Kirchenrechtler, Münster.

Tagungsbeginn: Freitag, 10. September, 15.30 Uhr; Ende der Tagung: Samstag, 11. September, 13.30 Uhr. Tagungsbeitrag inklusive Mahlzeiten 69,00 Euro (ermäßigt 41,40 Euro); Übernachtung Einzelzimmer 20,00 Euro (Doppelzimmer 13,00 Euro). 

Anmeldung bei der Katholischen Akademie „Die Wolfsburg“, Tel. 0208/ 999 19 981, Fax 0208 / 999 19 110, E-Mail die.wolfsburg@bistum-essen.de (Tagungsnummer 10045). (do)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse