Die Bibel – spannend, geheimnisvoll, anders

Mit einer Tagung zum Thema "Der Mann, der drei Mütter hatte. Moses und die Frauen" setzen das Katholische Bildungswerk Mülheim und das Bibelwerk im Bistum Essen am 8. September 2012 ihre "Bibelreise für Neugierige" fort.

Moses und die Frauen 

In der Bestsellerliste steht sie weltweit auf Platz 1. Ihre Auflage von jährlich etwa 20 Millionen ist unerreicht. Und es gibt sie in über 2200 Sprachen. Im Zeitalter des Denkens in Zahlen und Rekorden ist sie nicht zu toppen. Die Rede ist  von der Bibel, dem „Buch der Bücher“.

Wer in diesem Buch der Geschichte Gottes mit den Menschen liest, entdeckt immer wieder Neues, Unbekanntes, Geheimnisvolles. Und manchmal stößt man auf Irritierendes, auf den ersten Blick Unverständliches und Widersprüchliches. Das Katholische Bildungswerk Mülheim lädt in Zusammenarbeit mit dem Bibelwerk im Bistum Essen auch im zweiten Halbjahr unter dem Motto „Spannend, geheimnisvoll, anders…“ zu einer biblischen  Entdeckungsreise ein.  Die Themenauswahl spannt einen weiten Bogen. da geht es um das „Frau-Werden“ und „Mann-Werden“ in der Bibel, um die Treue des verborgenen Gottes, um unsichere Gottesbeziehungen oder um Krankheit, Heil und Heilung.

Um das Frau- und Mann-Werden geht es bei der ersten Tagung am Samstag, 8. September, 9.00 bis 17.00 Uhr, im Katholischen Stadthaus, Althofstraße 8, 45468 Mülheim an der Ruhr. Das Thema heißt „Der Mann, der drei Mütter hatte. Moses und die Frauen“. Wo kommt Moses her? Wie fand er den Weg ins Leben, einer, von dem man sagt, er habe drei Mütter gehabt?

Die Tagung leitet Bernward Teuwsen, Theologe und Judaist. Gebühr: 30 Euro (inkl. Mittagessen und Kaffee). Weitere Auskünfte und Anmeldungen bis 31. August unter Tel.: 0208/3083-136 oder 85996-37. (do)


Programm-Flyer "Eine Bibelreise für Neugierige" - 2. Halbjahr 2012 

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse