Der „Schmidthorster Dom“ auf Reisen

Not macht erfinderisch. Zum 100-jährigen Bestehen ihrer renovierungsbedürftigen Kirche hat die Gemeinde Herz Jesu in Duisburg-Neumühl bei der Deutschen Post eine Briefmarke erstellen lassen. Der Verkaufserlös soll der Sanierung des Gotteshauses zugute kommen.

Ihr 100-jähriges Bestehen kann in diesem Jahr die katholische Gemeindekirche Herz Jesu in Duisburg-Neumühl feiern. Das setzt kreative Kräfte frei. Jetzt ziert das Wahrzeichen der Gemeinde, der „Schmidthorster Dom“, eine selbstklebende 58-Cent Briefmarke, die als „Marke Individuell“ von der Deutschen Post erstellt wurde. Im Gemeindebüro Herz-Jesu auf der Holtener Straße 176, 47167 Duisburg, Tel.: 0203/581323  kann die Marke ab sofort käuflich erworben werden. Der Erlös aus dem Verkauf der Briefmarkenserie wird für die Sanierung der renovierungsbedürftigen Kirche verwendet. (tb/do)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse