von Gabi Adrian

Denn er hat seinen Engeln befohlen

...dass sie dich auf Händen tragen – ein weiteres VOICES-Konzert im Essener Dom.

Die Essener Domsingknaben starten bald zu einer großen Konzertreise. Vorher jedoch wollen sie mit ihren Stimmen noch einmal ihre Essener Fans gegeistern.

Die Essener Domsingknaben gestalten das 2. VOICES-Konzert dieses Jahres am Mittwoch, 12. Juni im Essener Dom. Ab 19.30 Uhr werden unter anderen Werke von Orlando di Lasso, Heinrich Schütz und Anton Bruckner zu hören sein. „Modernere“ Stücke von Peter Planyavski oder  Heino Schubert (ehemaliger Domorganist in Essen) bilden den Rahmen der Darbietungen. Im Mittelpunkt des Konzertes stehen jedoch Kompositionen von Felix Mendessohn wie „Richte mich, Gott“, „Jauchzet dem Herrn“ und „Denn er hat seinen Engeln“. An der Rieger-Orgel: Domorganist Jörg Schwab. Die Leitung hat Domkapellmeister Georg Sump.


Der Eintritt zu den VOICES-Konzerten ist frei. Nach dem Konzert wird am Ausgang um eine Spende zur Förderung der Essener Dommusik gebeten.

Mr. President und die Domsingknaben

Das VOICES-Konzert ist der letzte öffentliche Auftritt der Essener Domsingknaben, bevor sie am 28. Juni zu einer Konzertreise in die USA aufbrechen. In New York und Washington erwartet die Sänger ein vielfältiges Programm und spannende Auftritte. Vielleicht werden sie bei der Parade zum „Independence-Day“ am 4. Juli in Washington sogar den Amerikanische Präsidenten Barack Obama sehen. Nachwuchstalente sind bei den Domsingknaben stets willkommen. Einzige Vorraussetzung ist die Freude an der Musik. Wer gerne mehr über Arbeit und Termine der Domsingknaben erfahren möchte, findet Informationen im Flyer. (ga)

Flyer Domsingknaben
 

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse